1. e-Mobilität für Kommunen

Die Mobilität ist für alle Kommunen, ob im urbanen oder ländlichen Raum, eine extrem komplexe Herausforderung. Um weiter als attrakiver, lebenswerter Raum zu bestehen und als gesuchter Arbeitgeber zu gelten, müssen wir uns diesem Thema annehmen. Es reicht nicht Infrastruktur oder Fahrzeuge zu implementieren, sondern Bestehendes muss vernetzt und neue Lösungen müssen entwickelt werden.
Elektromobilität ergänzt und bereichert  die städtische und ländliche Mobilität. Sie ist ein fester Bestandteil der Klimaschutzkonzepte. Wenn wir über zukünfige Mobiltät nachdenken, müssen wir zwingend auch über Energie nachdenken und umgekehrt.
Wichtig ist dass wir anfangen, Erfahrungen zu sammeln - wenn auch vielleicht erst mit kleinen Schritten - um dann das Ziel zu erreichen!

      

ländliches Car-Sharing
z.B. eWald

 

Elektrobus - leise und geruchlos durch die Stadt

 

Ladeinfrastruktur und gleichzeitig Infopoint

 

Warum Sie dieses Seminar interessant für Sie sein könnte:

  • Sie erhalten einen breiten Überblick über: was gibt es heute an Mobilitätslösungen, sowohl an Hardware als auch an Dienstleistungen
  • Sie erfahren mehr über funktionierende Lösungen in anderen Regionen und deren Erfahrungen
  • Sie lernen welche Möglichkeiten die e-Mobilität für Sie als Kommune und für Ihre Betriebe und Bürger bietet und hilft Ihnen bei Ihren Entscheidungen Sicherheit zu gewinnen

 

Konkrete Inhalte:

  • Überblick über Produkte, Markt, Entwicklungen in der E-Mobilität, Fahrzeuge und Laden
  • Zeigen und Testen von ePKWs und eNfz
  • Regionale Mobilitätskonzepte:: Erfahrungen, Best Practice Beispiele…
  • Einbinden in bereits bestehende Energiekonzepte und -lösungen
  • kommunales Fuhrparkmanagement
  • Meilensteinplan für die Umsetzung

 

An wen richtet sich das Seminar:

Kommunale Entscheider, Kommunalbetriebe, Behördenvertreter die Chancen ergreifen und aktiv werden wollen.

 


2. e-Coaching

 

Die Erfahrungen des INSTITUT NEUE MOBILITÄT zeigen, dass Nutzer, die erste Erfahrungen mit batterieelektrischen Fahrzeugen machen, viele Fragen zur eMobilität haben: Umgewöhnung an das neue Fahrzeug, Reichweite und Ladetechnik, Besonderheiten der Fahrweise. Dies gilt insbesondere, wenn sich mehrere Nutzer abwechseln, wie es z.B. bei einem Verein, einer Kommune oder einem Unternehmen ist.

Das INSTITUT NEUE MOBILITÄT bietet im Rahmen seines Beratungsangebots „eCoaching“ flexible Schulung und Betreuung für Unternehmen, Kommunen und Organisationen an, die mit einer oder mehreren Personen in die „Mobilität der Zukunft“ einsteigen.

Es wird dazu eine ca. 3-stündige Einführungs-Veranstaltung „eMobilität praktisch er-fahren“ angeboten. Die Schulung wird durch einen erfahrenen e-Autofahrer für alle Fahrzeugnutzer durchgeführt und umfasst folgende Themen:

  • Elektromobilität: Mythen und aktueller Stand
  • Fachbegriffe
  • Fragestunde: ich habe gehört, dass ...
  • Erlebnis eMobilität praktisch er-fahren
  • Strom tanken praktisch erfahren
  • Tipps aus der e-mobilen Praxis

 

   

   
         

 

Seminare die Sie auch interessieren könnten:

 

INSTITUT NEUE MOBILITÄT | info@institut-nm.de +4930 96600047